Wir gingen verloren und fanden uns wieder. Wir starben und sind auferstanden. Wir wurden vergessen... doch nun bleiben wir auf ewig im Gedächtnis
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Die Frostwiese

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gründeraccount
avatar
Prophet
Anzahl der Beiträge : 165
Punkte : 98
Anmeldedatum : 01.04.14

BeitragThema: Die Frostwiese   Di Aug 30, 2016 2:11 pm

Die Frostwiese
Der Ort ist eine Wiese nahe des Flusses an der Grenze zum DonnerClan, um die vereinzelt ein paar Bäume stehen. Hier sind immer wieder Steine zwischendurch, die man teilweise gar nicht einmal bemerkt. Die Bäume sind hochgewachsen und die Lichtung oft sonnenbeschienen, da gerade zum Süden hin das etwas offener ist. Der Fluss fließt am Rand entlang und hat nur einen Nachteil. Sobald er übertritt ist ein Großteil der Wiese überschwemmt. Sie ist nicht gerade sehr groß und der Fluss liegt etwas höher in einer leichten Mulde. Besonders im Herbst ist das kritisch, wenn es viel regnet und über Nacht gefriert. Daher hat die Wiese auch ihren Namen.

___________________

! An diesen Account bitte keine PN's !

Wir haben eine WhatsApp-Gruppe für alle User, die Lust haben, uns auch außerhalb des Forums kennenzulernen.
Bei Interesse meldet euch bei:
• Rauchpelz oder • Dunstohr
Nach oben Nach unten
http://the-lost-warriors.forumieren.com
Forenküken
avatar
Weiß
Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 15
Anmeldedatum : 13.09.16
Alter : 16
Ort : Auf meinem Bett

Deine Katze/n
Katzen:

BeitragThema: Re: Die Frostwiese   So Sep 18, 2016 10:46 am

[size=39]Weiß [/size]


[size=51]Weiß saß auf der Frostwiese und beobachtete das Gras wie es sich leicht hin und her bewegte. Sie mochte diese Wiese nicht sehr, weil sie genau wusste das das hier Clan Territorium war, aber nur so konnte sie Nachtbeere treffen. Bisher war sie hier nochniemandem aus den Clans begegnet und war sehr froh darüber, nur Nachtbeere aber mehr Katzen mochte sie nicht aus den Clans. Sie lief einwenig rum in der Hoffnung Nachtbeere irgendwo sehen zu können, aber sie war noch nicht in Sicht weite. Wahrscheinlich hat sie noch irgendwas wichtiges zu tun.[/size]
Nach oben Nach unten
Moderator & Grafiker
avatar
Nachtbeere
Anzahl der Beiträge : 235
Punkte : 48
Anmeldedatum : 27.01.15
Alter : 16
Ort : In virtuellen Welten.

Deine Katze/n
Katzen:

BeitragThema: Re: Die Frostwiese   Mo Okt 03, 2016 9:46 pm

OOC » Weiß: Sorry für das späte Posting. x.x


nachtbeere

ERWÄHNT: rotjunges | weiß
ANGESPROCHEN: weiß
❞ kommt vom lager | freut sich weiß zu treffen | erblickt sie nach einer weile ❝

cf: Lager des FlussClans

Nachdem sie Rotjunges in ihrem Heilerbau versorgt hatte, liess sie sie alleine. Sie hatte noch vor weitere Kräuter zu sammeln und hoffte dabei noch, das sie eine gute Freundin begegnen konnte. Nachtbeere nahm sich jedoch vor, dass sie nach ihrer Suche kurz besuchen und schauen würde, ob es ihr durch die Himbeerblätter wieder besser ging. Ohne das jemand im Lager zu sehen war, schlich sich die Heilerin langsam heraus. Sie wusste zwar, das ihr Gefährten den Kontakt mit Streunern und Hauskätzchen nicht mochten, aber durch diese kleine unausgesprochene Regel würde sie sich nicht aufhalten lassen ihre Freundin Weiß zu treffen. Zwar war sie die Heilerin des FlussClans, das war ihr sehr wohl bewusst, aber sie ging einen anderen Weg als ihr Gefährten. Auch wenn ihr Körper in schwacher Verfassung war, rannte sie hin zum Ort, wo sie sich kennengelernt hatten: bei der Frostwiese. Nahe am Fluss lag diese Gegend.

Sie beschloss sie aufgeregt zuerst Weiß zu besuchen, bevor sie noch irgendwelche Kräuter mit sich schleppte. Aufgeregt sprang sie durch Steine, Grasgebieten und Pfützen. Nachtbeere hoffte jedoch nur noch, dass keine Patrouille heute an der Frostwiese patrouillieren wollte. Ihre gelben Augen glitzerten vor Hoffnung und Freude, sie nach langer Zeit wieder zu treffen. Stehend hielt sie an und keuchte. Das Atmen fiel ihr gerade schwer, aber sie strahlte vor Aufregung. Hin und her schweiften ihre Augen auf der Wiese hinzu, bis ihre Augen sich an einem Punkt fixierten. Sie schmunzelte und rief laut: » Weiß! « Fröhlich hüpfte sie zur Streunerin, deren Gestalt sie sehr gut kannte.


___________________

Mehr Informationen zu meinem Charakter in der Signatur
Halte die Maus auf das Bild und erlebe was (:
Nach oben Nach unten
Forenküken
avatar
Weiß
Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 15
Anmeldedatum : 13.09.16
Alter : 16
Ort : Auf meinem Bett

Deine Katze/n
Katzen:

BeitragThema: Re: Die Frostwiese   Mo Okt 03, 2016 10:04 pm

Weiß


[size=42]Sie saß da und beobachtete immer noch das Gras, bis sie durch einen Schreiben aufgeschreckt wurde. Sie zuckte zusammen und schaute die auf sie zu hüpfende Nachtbeere an. "Nachtbeere!"  Weiß sprang auf. "Endlich sehen wir uns! Wie geht's dir?" Eine dumme Frage, aber für sie persönlich sehr wichtige Frage. Sie war so glücklich ihre Freundin wieder zu sehen, Weiß hatte Nachtbeere einfach nur vermisst und würde am liebsten das sie ihre Freundin immer und ohne irgendwelche Probleme sehen könnte, aber sie war froh Nachtbeere trotz der Umstände als Freundin zu haben.[/size]
Nach oben Nach unten
Moderator & Grafiker
avatar
Nachtbeere
Anzahl der Beiträge : 235
Punkte : 48
Anmeldedatum : 27.01.15
Alter : 16
Ort : In virtuellen Welten.

Deine Katze/n
Katzen:

BeitragThema: Re: Die Frostwiese   Mo Okt 03, 2016 10:27 pm


nachtbeere

ERWÄHNT: weiß
ANGESPROCHEN: weiß
❞ kommt bei weiß an | spricht mit ihr | möchte spazieren und kräuter sammeln währenddessen ❝


Schnurrend kam sie bei ihr an und strich ihre Wange mit der von Weiß. Nachtbeere gelbe Augen schauten in die blauen, warmen Augen von Weiß, wo sich ihre Bilder spiegelten. Sie lächelte. Unter ihren Pfoten spürte sie das viele weiche Gras und tapste hin und her. Sie hatte gerade das Bedürfnis, mit ihr zu spazieren und zugleich Kräuter zu sammeln. Weiß wusste nicht, dass sie eine aus diesen Clans war, von denen sie schon einiges gehört hatte. Sie wollte ihr es nicht sagen, da sie nicht wusste, wie sie darauf reagieren würde. Geschweige den wollte sie ihre Beziehung als gute Freundinnen nicht zerbrechen und wollte alles so lassen, wie es war. » Es ist wirklich erfrischend, dich wieder an diesem Ort zu treffen. Ich habe das Gefühl, dass mir eine Last gefallen ist. « Sie atmete tief aus und neigte ihren Kopf zur Seite und betrachtete den fliessenden Fluss. Es schien kühler zu werden, sodass das Wasser leicht mehr plätscherte. Während sie den Fluss weiterhin betrachtete, antwortete sie auf Weiß' Frage. » Soweit gut und munter. Und dir? «

Sie hielt kurz inne und wusste nicht, ob sie auf diese Frage überhaupt eingehen wollte. Sie kniff leicht ihre Augen und ihre Miene wurde besorgt. » Sag mal, Weiß, wollen wir nicht etwas spazieren? Ich habe noch vor, einiges an Heilkräuter zu sammeln. Ich mache mir immer wieder um dich Sorgen. Du lebst ja in der Nähe von Zweibeinern und habe stets Angst, dass dir was zustossen würde. « Es war keine Lüge, was Nachtbeere vor sich hin sagte. Sie spielte mit ihren Vorderpfote unruhig. Sie war nämlich im Wissen, dass sie in ihrem Clan geschützt war. Doch wie stand es mit der schwarzen Kätzin, die ihr Leben als Streunerin verbrachte? Manchmal liess ihr der Gedanke an ihr nicht los. Sie glaubte, sie fühlte sich deshalb erleichtert, sie in einem wohlen Zustanden zu sehen.


___________________

Mehr Informationen zu meinem Charakter in der Signatur
Halte die Maus auf das Bild und erlebe was (:
Nach oben Nach unten
Forenküken
avatar
Weiß
Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 15
Anmeldedatum : 13.09.16
Alter : 16
Ort : Auf meinem Bett

Deine Katze/n
Katzen:

BeitragThema: Re: Die Frostwiese   Mo Okt 03, 2016 10:41 pm

[size=43]Weiß [/size]

Sie beobachtete Nachtbeere und konzentrierte sich auf ihre Freundin. Sie beobachtet Nachtbeeres Blicke. "Mir geht es auch sehr gut, besonders jetzt gerade.
Nachtbeere wieder zu sehen war für sie immer wieder toll und das würde auch immer so bleiben, nur das sie sich immer in dem Territorium fest Fluss Clans treffen mussten störte sie sehr, weil sie sich in diesem Gebiet sehr unsicher fühlte, zumindest solange Nachtbeere nicht da war.
"Ja, natürlich können wir spazieren gehen. Ich sage dir doch immer wieder du musst dir keine Sorgen machen, ich halte mich doch schon gut genug von den Zweibeiner fern. Du siehst doch ich habe keine Verletzungen seit unserem letzten Treffen dazu bekommen."  Weiß fand es nicht schlimm das ihre Freundin sich so Sorgen um sie machte, nur oft wirkte sie komisch auf sie, da sie es eigentlich kennen müsste wie es im Umgang mit Zweibeiner so ist.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Die Frostwiese   

Nach oben Nach unten
 
Die Frostwiese
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The lost Warriors :: das Rollenspiel :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: